Schütze dich vor Risiken

Versicherungen sind der Grundstein für Unternehmer, um sich vor dem finanziellen "Supergau" zu schützen.

 

Gefahren lauern überall:

- menschliches Versagen

- ein technischer Defekt

- Personen- und Sachschäden

- Diebstahl / Einbruch / Brand

 

 

Beratung ist der Schlüssel zum Erfolg.

 

Jedes Unternehmen und jeder Unternehmer ist individuell und es gilt den Bedarf und die wünsche genau heraus zu finden.

 

Nehmen Sie sich Zeit für das Bertaungsgespräch, es wird Sie im Ernstfall schützen.

Sicherlich kennen Sie den Spruch, wer billig kauft, kauft zweimal.

 

Im Schadensfall, wenn es um viele zehntausend € geht, zahlt die Versicherung, wenn die Beratung gut gemacht wurde, oder Sie zahlt nicht, weil nicht Bedarfsgerecht versichert wurde.

Der Kern dieses Thema ist es, dass Sie sich als Unternehmer darauf verlassen können im Ernstfall vorgesorgt zu haben.

 

Was müssen Sie tun:

 

- nehmen Sie sich Zeit, dass spart Ihnen auf lange Sicht und im Schadensfall viel Geld

- sein Sie ehrlich, dass ist wichtig um Ihren Bedarf genau bestimmen zu können

- nutzen Sie wertvolle Vorteile

 

Wann war Ihr Berater das letzte mal bei Ihnen und hat Ihren Versicherungsschutz auf den aktuellen Bedarf und den aktuellen Stand angepasst.

 

Wichtig ist nicht nur, dass der Schutz neu gemacht wurde, sondern das dieser auch die neusten und aktuellsten Bedingungen inne hat.

 

Gerne prüfe ich für Sie Ihre Policen und Bedingungen, wann und in welchen Umfang - im Ernstfall Ihre aktuelle Versicherung greift.

 

Beispiel aus der Praxis:

 

Ein kleiner Handwerksbetrieb mit 2 Mitarbeitern.

Der Betrieb hat einen Auftrag erhalten, der eine Woche in Anspruch nimmt.

 

Die Handwerker schlafen außerhalb.

Sie parken Ihre beiden Transporter auf der Straße, vor Ihrer Unterkunft.

Die 2 Transporter werden in der Zeit zwischen 24-5 Uhr aufgebrochen und alle Werkzeuge und teilweise noch Material entwendet.

 

Jetzt denkt der Unternehmer, ich habe ja eine "Gute" Versicherung.

 

Der Berater hat allerdings vergessen zu erwähnen, dass die Versicherungsgesellschaft eine "Klausel" in der Police hat, welche sagt:

In der Zeit zwischen 22-6 Uhr sind Einbrüche in das Fahrzeug nicht Versichert.

 

Jetzt kommt es zu einem Teufelskreis:

 

- der Auftraggeber zahlt den Auftrag nicht, da keine oder zu wenig Leistung erbracht wurde.

- die Versicherung verweigert die Zahlung, da in der Police der Ausschluss festgehalten ist

- hohe Kosten für Neuanschaffung der Werkzeuge

- 1 Woche Mitarbeiterkosten ohne neuen Liquiditätseingang

- Streit mit Auftraggeber / Streit mit der Versicherung

 

UNTERM STRICH - VIEL ÄRGER !!!

 

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie ordentlich und bedarfsgerecht informiert und versichert wurden.

 

Was sagen Sie, wenn Sie sich sicher sein können, keine Klauseln in Ihren Verträgen zu haben.

 

Wie geht es Ihnen, wenn Sie einen direkten Ansprechpartner haben und  im Ernstfall nicht selbst aktiv werden zu müssen.

 

Ich helfe Ihnen sehr gern, um Ihren Bedarf herauszufinden, dass Sie nicht am Bedarf vorbei, zu teuer oder lückenhaft versichert sind.

Sprechen wir miteinander.

 

Ihr

Christian Leopold

0176/84128399

Kommentar schreiben

Kommentare: 0